Willkommen beim Niedersächsischen Institut für Sportgeschichte e.V.

Turnvater Franz Wilhelm Metz (1817-1901), Fotoquelle: NISH-Archiv

Das Niedersächsische Institut für Sportgeschichte e.V. (NISH) ist das Dokumentationszentrum für niedersächsische Sportgeschichte und angrenzende Regionen und Themen.  Das Institut wurde 1981 gegründet und wird durch den LandesSportBund (LSB) Niedersachsen gefördert.

 

Sportvereine und Sportverbände, Bildungs- und Weiterbildungsinstitute, Hochschulen, Museen und andere wissenschaftliche Einrichtungen, Studierende und Forscher, Journalisten, Sammler, Statistiker und alle, die sich für Sportgeschichte interessieren, finden im NISH viele Informationen und Serviceleistungen rund um die Geschichte des (niedersächsischen) Sports.


Zur Recherche steht eine 17.000 Bände umfassende Spezialbibliothek, darunter 3.600 Festschriften und Chroniken von Vereinen und Verbänden,  Sammlungen mit Sportkleidung, Pokalen, Fotos und Medaillen sowie etliche Dokumente aus zahlreichen privaten Nachlässen und Archiven zur Verfügung. Besonders hervorzuheben sind nationale und internationale Spezialsammlungen zum Schach, zum Behindertensport, zur Freikörperkultur, zum Fußball, zur Schwerathletik  und zum Kraftsport sowie zum Catchen , Wrestling und Ringkampf.