Bibliothek Sportgeschichte in Niedersachsen

Das NISH verfügt über eine Spezialbibliothek mit etwa 22.000 Titeln zur (niedersächsischen) Sportgeschichte ab dem 19. Jahrhundert, darunter zahlreiche (historische) Fachzeitschriften und Jahrbücher, Sportarten- literatur, Literatur zur Olympischen Bewegung, Überblickswerke, Lexika und wissenschaftliche Sekundärliteratur zur Sportgeschichte sowie etwa  4.000 (überwiegend niedersächsische) Vereins- und Verbandsfest- schriften. Daneben verfügt die Bibliothek über große historische Spezial- sammlungen zum Kraftsport, zur Freikörperkultur, zum Behindertensport und zum Schach.  

Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek, Bücher werden in der Regel nicht ausgeliehen. Die Bestände können in der untenstehenden Datenbank recherchiert und vor Ort eingesehen werden. Kopien können selbst oder - bei Bestellung - vom Personal angefertigt werden (siehe Gebührenordnung).  Bitte nutzen Sie für Suchanfragen in der Datenbank auch verschiedene Schreibweisen (wie ae statt ä oder ss statt ß).

Bibliothek


Nur Anfangsbuchstaben anzeigen

‹ zurück zur Übersicht

Bockrath, Franz (Hg.) ; Schulz, Kathrin (Hg.) ; Scheller, Jörg ; Wedemeyer-Kolwe, Bernd ; Müller, Andreas ; Staller, Mario ; Meyer, Martin Joh. ; Junghanns, Wolfgang-Dietrich ; Schulz, Kathrin ; Röscher, Monika ; Franke, Elk ; Kleiner, Konrad ; Caysa, Volker

Kraft, Körper und Geschlecht : Performanz muskulöser Körper im Spitzensport.

Reflexive Sportwissenschaft Bd. 7

Inhalt:
Franz Bockrath: Kraft, Körper und Geschlecht - zur Einführung S. 1
Jörg Scheller: Sich in Fleisch hauen. Ethik und Ästhetik im Bodybuilding S. 9
Bernd Wedemeyer-Kolwe: Bodybuilding. Zur sporthistorischen Genese einer Körperpraxis S. 25
Jörg Scheller: Fit Follows Function. Wie Functional Training den Sozialstaat der Maschinen bekämpft und den Gott des Eisens tötete. Eine Kulturkritik frei nach Günther Anders: Übertreibung in Richtung Wissenschaft S. 37
Andreas Müller: Bodybuilding in Ost und West - eine sporthistorische Betrachtung S. 51
Mario Staller: >Aus großer Kraft folgt große Verantwortung< - Die ethische Dimension des Selbstverteidigungssystems Krav Maga S. 57
Martin Joh. Meyer: Kurobune - Kraftmenschen in Ost und West S. 69
Wolfgang-Dietrich Junghanns: >Kunst< und >Wissenschaft< vs. >Größe<, >Gewicht< und >Stärke< -Rationalisierungstendenzen in frühen britischen Boxdiskursen S. 89
Kathrin Schulz: Teufelskerl Muskelfrau: Ein übersehenes Emanzipationsprojekt. Beobachtungen zum Körper sichtbar muskulöser Frauen S. 169
Franz Bockrath: Kraft, Muskeln und Geschlecht - historische Dekonstruktionen S. 199
Monika Röscher: »der athlet als hermaphrodit« S. 215
Elk Franke: Die einmalige Leistung im Sport - Ein >Kraft-Akt< für die Sportphilosophie? S.231
Konrad Kleiner: Mnemosyne: Spuren des Erinnerns und des Nichtvergessens (sport-) pädagogischer Köperdisziplinierung S. 243
Volker Caysa: Körperträume und Körperbilder im Zeitalter ihrer technologischen Reproduzierbarkeit. Zur Dialektik der Traumrealisierung durch Körpersehnsüchte S. 267

2018 - Berlin [D 38.1-67]

Körperkultur Frauenbodybuilding Geschlechterklischees Körperkult Schwerathletik Bodybuilding